• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Blubbern

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie B
 14.05.2019

Blubbern – was ist gemeint?

Häufigste Ursache für das Blubbern (im Vaping) ist ein Verdampfer welcher mit zuviel Liquid „kämpfen“ muss.

 Beschreibung

Wenn es Blubbert (akustisch beim Dampfen zu hören), dann hat sich in einem Bereich des Verdampfers zu viel Liquid angesammelt.

Mögliche Ursachen für das Blubbern

Eine Mögliche Ursache für das Blubbern können unter anderem folgende Umstände sein. In den meisten Fällen ist das Blubbern leicht zu beheben oder lässt sich vermeiden.

  1. Es wird zu stark bzw. zu fest am Verdampfer-Mundstück gezogen.
  2. Es ist eine zu niedrige Wattzahl für den Verdampferkopf eingestellt. Oder die Leistung des Akkus ist schwach. So wird mehr Liquid zur Wicklung gezogen wie verdampft werden kann.
  3. Das Liquid/die Basis ist für den Verdampfer oder den Verdampferkopf ungeeignet – zu viskos bzw. zu dünnflüssig.
  4. Liquid oder Kondens hat sich in der Airflow gesammelt.
  5. Liquid oder Kondens hat sich in den Kammern des Mundstücks gesammelt.

Schnelle Abhilfe bei Kondens bringt meist die entsprechenden Problemzonen trocken zu legen, zum Beispiel mit einem Spitz gedrehtem Papiertuch. Dieser wird sowohl in die Öffnung des Mundstücks, wie auch in abgenommenem Zustand, in den 510er Anschluss für das Mundstücks gesenkt und gedreht. 

Tipp: Ist der Verdampferkopf vollgelaufen und blubbert, hilft es diesen auszupusten. Dafür dass Liquid aus dem Tank leeren, den Verdampferkopf abschrauben, in ein Papiertuch wickeln und über die obere Öffnung des Coils durchpusten. Dies ist jedoch nur eine schnelle Lösung. Tritt das Problem nach kurzer Zeit erneut auf, ist es zu empfehlen die Möglichen Ursachen noch einmal zu analysieren.