• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

e Zigaretten für Frauen & Damen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

„E Zigarette Frauen“

Auch wir Frauen dampfen E-Zigaretten – natürlich – darum gibt es die Kategorie E-Zigaretten für Frauen! Gut 30% der „besser KUNDEN“ in unserem Shop sind „E Zigarette Frauen“ (vielleicht ein Synonym für Powerfrauen). Anatomisch sind wir Frauen vom Aufbau der Atemwege durchaus identisch (Joke), aber hier sind die Geschmäcker zwischen den Geschlechtern nochmal etwas anders als ohnehin schon. Davon abgesehen ist das Dampfen absolut UNISEX. Bist Du eine Frau und möchtest mit dem Rauchen aufhören? Dann haben wir weiter unten 10. Gute Gründe dafür es jetzt zu tun.

↓ … ↓
NEU
Joyetech EVIO C Pod Starter Kit - 800mAh
Joyetech EVIO C Pod Starter Kit - 800mAh
• MTL und DL
• Side Filling
• Mesh Coils
• 800 mAh
19,90 € *
9
Innokin EQ FLTR Starter Kit
Innokin EQ FLTR Starter Kit
• 2ml Tank
• Echte F
16,90 € *
Innokin Endura M18 Pod Starter Kit
Innokin Endura M18 Pod Starter Kit
• MTL Kit
• 4ml Tank
• Sidefilling
• 700 mAh
27,90 € *
26
Uwell Caliburn G Starter Kit
Uwell Caliburn G Starter Kit
• Pod Kit
• 690 mAh
• Top Filling
• 2 ml Tank
• MTL & DL
27,90 € *
-20
6
Vype ePen 3 gold
VYPE ePEN 3 Starter Kit
• Unkompliziert
• Für Umsteiger
• 650mAh
• Handlich
• Incl. 2 Pods
24,90 € * 19,90 € *
Top 
11
Vstick Pro Kit
Quawins Vstick Pro Pod Kit
• MTL Kit
• Umsteiger
• Echte Filter
• 2ml Tank
• Zugautomatik
24,90 € *
3
Uwell Valyrian Pod Starter Kit
Uwell Valyrian Pod Starter Kit
• Podsystem
• 1200 mAh
• MTL & DL
• Topfilling
• Handling
32,90 € *
1
Geekvape Aegis Pod Kit
Geekvape Aegis Pod Kit
• Sehr Kompakt
• 3.5 ml Tank
• 800 mAh Akku
• Mesh Coils
• IP67 Schutz
27,90 € *
1
Joyetech eGo AIO Simple Starter Kit - 1700 mAh
Joyetech eGo AIO Simple Starter Kit - 1700 mAh
• All-In-One
• 1700 mAh
• 2 ml Tank
• Easy Fill
• 20 Watt
16,90 € *
-37
10
Uwell Zumwalt Pod Starter Kit
Uwell Zumwalt Pod Starter Kit
• Pod-System
• MTL
• 520 mAh
• 1.6 ml Tank
• Quick Charge
29,95 € * 19,00 € *
Uwell Crown POD System
UWELL Crown Pod Starter Kit
• Airflow
• Bis 25 Watt
• 1250mAh Akku
• DL oder MTL
• Easy Topfill
34,90 € *
Top 
2
OBS Prow Pod Starter Kit
OBS Prow Pod Starter Kit
• MTL Kit
• 300mAh
• Fast Charge
• Status LED
• 11 Watt
14,90 € *
Innokin Endura T18 2 Mini Starter Kit
Innokin Endura T18 2 Mini Starter Kit
• 2 ml Tank
• MTL Kit
• 1000 mAh
• Topfill
• Airflow
28,90 € *
Top 
9
UWELL Caliburn Starter Kit
UWELL Caliburn Starter Kit
• Starter Kit
• 520 mAh
• Zugsensor
• Top-Fill
• Podsystem
27,90 € *
Innokin Endura T18II 2
Innokin Endura T18 II (Version 2) StarterSet
• Endura T18II-2
• Nachfolger des T18
• 1300 mAh Akku
• 2.5 ml Tank
29,90 € *
15
Innokin Endura T20-S Starter Kit
Innokin Endura T20-S StarterSet
• 2 ml Tank
• 1500 mAh
• MTL
• 0.8 Ohm Coils
• Einsteiger
24,90 € *
1 2

10 Gründe warum rauchende Frauen zur E-Zigarette umsteigen sollten!

1. Spare Dein Geld für besseres.

Die ersten Anschaffungskosten einer E-Zigarette für Frauen, besser gesagt eines Startersets, sind vergleichbar mit einer Stange Zigaretten.

2. Frauen, die mit dem Rauchen aufhören, senken das Risiko für Krebserkrankungen

Der Tabakkonsum ist nachweislich der größte Auslöser für Krebs in seinen verschiedenen Formen. Für die Abhängigkeit ist nicht Nikotin allein verantwortlich. Nikotin allein hat ein vergleichsweise geringes Suchtpotential. In Verbindung mit Tabakrauch steigt das Potenzial für eine Abhängigkeit enorm an und liegt zwischen Alkohol und Kokain.

Auch E-Zigaretten für Frauen funktionieren komplett ohne Tabak(rauch) und Du musst nicht auf Nikotin verzichten. Die Nikotinmenge lässt sich nach Deinem persönlichem Bedarf wählen oder auch dosieren. Du bestimmst also selbst die Stärke. Dampfen ganz ohne Nikotin ist problemlos möglich.

3. Deine Geschmacksnerven verbessern sich

Du wirst wieder anfangen vernünftig zu Schmecken, denn Deine Geschmacksnerven erholen und verbessern sich. Das geht sogar so weit, dass Du den unterschiedlichen Geschmack von Wasser kosten wirst.

4. Dein Wohlbefinden steigert sich, Rückgang von Herz-Kreislauf-Störungen

Die Verengung / Verhärtung der Blutgefäße (Atherosklerose), verursacht durch das Rauchen, geht Schrittweise zurück. Dein Blutkreislauf und die Sauerstoffversorgung des Herzens verbessert sich schon in den ersten Wochen. Das führt zu einer Verbesserung Deiner Vitalität, Deiner Fittes. Du kannst wieder besser den Hang hochgehen, einfacher Treppensteigen oder mehr Sport treiben.

5. Schöneres Lächeln: Rückgang von Verfärbungen der Zähne und Karies

Tabakrauch und der enthaltene Teer verfärben die Zähne eines Rauchers und führen zu einem trockenen Mundraum. Dieses „Austrocknen“ ist, da sollte man ehrlich sein, aber auch bei E-Zigaretten für Frauen (generell beim Dampfen) durchaus der Fall und bekannt. Der Grund hierfür ist das sogenannte Propylenglycol (kurz PG genannt), welches sowohl in Tabakzigaretten wie auch in E-Zigaretten zum Einsatz kommt. Das PG bringt hygroskopische Eigenschaften mit, das heißt es bindet Feuchtigkeit, und das sorgt für  einen trockenen Mund, wenn übermäßig gedampft wird.

6. Rauchen wirkt sich Negativ auf die Fruchtbarkeit aus

Es ist durchaus bekannt, dass während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit das Rauchen eingestellt werden sollte. Einwurf: Das gilt auch für das Dampfen! Weniger bekannt ist, dass Rauchen bereits die Fruchtbarkeit bei der Familienplanung beeinträchtigt, nicht nur bei Frauen – auch bei Männern. Studien zeigen auf, dass rauchende Frauen im Vergleich zu Nichtraucherinnen durchschnittlich 2 Monate länger benötigen, um schwanger zu werden.

7. Beauty: Schönere Haut

Es gibt verschiedene Faktoren, die auf den Hautalterungsprozess ihren Einfluss nehmen. Das Rauchen gehört definitiv dazu. Raucher*innen haben im Durchschnitt mehr Falten, die Haut wird gräulich und zeigt sich blasser. Wie auch schon unter Punkt 4. beschrieben, liegen die Gründe hier auch bei der Verengung / Verhärtung der Blutgefäße.

8. Besser Riechen: Keine „stinkenden“ Haare oder Klamotten mehr

Jeder der raucht/geraucht hat, kennt es. „Stinkende“ Hände, Haare, Klamotten, Aschenbecher, Tapeten … nicht gerade sexy. Das gehört der Vergangenheit an, wenn Du aufhörst zu Rauchen. Stattdessen können Frauen mit der E-Zigarette nach Erdbeere oder Kirsche riechen – und auch danach schmecken :)

9. Die Leistungsfähigkeit im Sport steigert sich

Hast Du Angst vor Gewichtszunahme, wenn Du mit dem Rauchen aufhörst? Das muss nicht sein. Denn wie bereits unter Punkt 4. angedeutet, steigert sich Deine Leistungsfähigkeit und damit hast Du mehr Luft für Sport, fürs Joggen, für ... Durch das Rauchen wird Dein Sauerstofftransport erheblich eingeschränkt, dies führt zu einer verschlechterten Leistungsfähigkeit. Wenn Du Probleme beim Treppensteigen hast, dann weißt Du was gemeint ist.

10. Eine Art Passivdampf (wie beim Passivrauch) bei moderatem Gebrauch ist kaum messbar.

Auf „die Dinger“ mit den ganz großen Wolken trifft das vielleicht nicht mehr ganz zu. Beim moderaten Gebrauch einer kleineren E-Zigarette ist eine Art Passivdampf wie beim Passivrauch kaum zu messen und hat auch nicht ansatzweise die Schädlichkeit wie passiver Tabakrauch. Aber auch wenn es die großen Dampf-Wolken sind, ist der Dampf der E-Zigarette nachweislich nicht so schädlich wie bei einer Zigarette. Du gefährdest also die Menschen in Deiner unmittelbaren Nähe entschieden weniger.

Resümee / Fazit:

Es gibt weit mehr Gründe, um jetzt gleich den Umstieg mit einer E-Zigarette für Frauen zu realisieren und dem Rauchen endgültig den Rücken zu kehren. Willst Du weiter Dein Leben von so einem winzigen Ding bestimmen lassen?

25 Milliarden Euro geben die Deutschen im Jahr für Tabakwaren aus – allein 20,5 Milliarden für Zigaretten. Unglaublich, oder? Ist aber leider wahr. Steige jetzt besser UM zur E-Zigarette und reduziere die Nachteile und Gefahren!

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Umstieg in ein Tabak-freies Leben!

Nicht zögern und Service-Hotline anrufen:
067539699999 
(Mo - Fr 10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr)
Oder jeder Zeit E-Mail an 
service@besserdampfen.de 
schicken.

Die Frage: Welche E-Zigaretten für Frauen?

Eine berechtigte Frage! Welche E-Zigaretten für Frauen sich besonders gut eignen haben wir versucht zu analysieren.

Auch wenn keine generelle Aussage gemacht werden kann, auffällig ist, dass sich Frauen die E-Zigaretten gerne „kleiner“ wünschen. Also solche E-Zigaretten, welche Frauen leicht in der Hand oder schnell mal in der Handtasche verschwinden lassen können.

Vielen Frauen ist besonders auch der Geschmack wichtig.

Die passende E-Zigarette für Frauen: Unsere Empfehlungen

Was wir Dir als Frau (oder als Mann der seiner Frau eine E-Zigarette schenken möchte) ans Herz legen können: Die ganz kleinen „Dinger“ die aussehen wie Tabakzigaretten, sind für einen dauerhaften Umstieg nicht zu empfehlen. Zum „einmal ausprobieren“ sind sie ok, haben aber den großen Nachteil, dass die Leistung und die Ausdauer nicht ausreicht.

Wir haben in unserer Kategorie E-Zigaretten für Frauen ein paar Startersets zusammengestellt die nicht zu groß, leicht, unkompliziert und auch schick sind.

Frauen für E-Zigaretten im Einsatz (seit den ersten Stunden)

Auf den ersten Blick scheint das Dampfen eine Männerwelt zu sein, das stimmt so jedoch nicht. Männer mit langen Bärten, Piercings und Tattoos haben dieses Image mitgeprägt. Das weibliche Geschlecht steht oft freizügig Bekleidet für Präsentationszwecken im Rampenlicht, wie so oft in der Werbung (für Männer). Diese Vorzeigemodelle sind es jedoch nicht. „E-Zigarette Frauen“ sind in allen möglichen Sozialschichten zu finden.

Tatsache ist jedoch; Frauen haben schon seit den ersten Stunden für die E-Zigarette viel Fleiß, Arbeit und Energie investiert und sie tun es immer noch. Wusstest Du, dass die erste E-Dampfer-Messe (in Dortmund - 2012) von einer Frau ins Leben gerufen und veranstaltet wurde? Jessica Bergmann war das, um nur ein Beispiel zu erwähnen, und sie ist immer noch mit Leib und Seele dabei. Seit 2017 ist sie Veranstalterin der VapersCom.

Aber auch hinter unseren eigenen Kulissen walten unsere eigenen „E-Zigarette Frauen“ fleißig mit.

Ein paar Zahlen: E-Zigarette, Frauen und Rauchen

Die Zeiten der qualmenden Cowboys zu Ross sind vorbei – das rauchende Cowgirl hat es nie gegeben. Das Rauchen war zu Beginn von Männern dominiert, bis die Frauen die Hosen angezogen haben. Das ist allerdings eine alte Geschichte. Wir schreiben gerne eine neue.

27% der Menschen in Deutschland rauchen (von diesen 27 sind es etwa 32% Männer und 25% Frauen) laut einer Umfrage der DEBRA aus 8/2020. Und 35% aller Raucher*innen (von 27%) geben laut dem Tabakatlas Deutschland 2015 an, noch nie versucht zu haben mit dem Rauchen aufzuhören.

Glaubt man einigen weiteren Umfragen, dann fällt es der Frau schwerer Umzusteigen

Laut Prof. Dr. Daniel Kotz (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) ist die E-Zigarette mit 10% die am häufigsten genutzte Alternative bei allen Rauchern*innen in Deutschland, mit dem Ziel einen Rauchstopp zu unterstützen. Und sie ist nachweislich die erfolgreichste. Teilweise mit und teilweise ohne Nikotin – da beides bei der E-Zigarette möglich ist. Zum Vergleich: Einige Nikotin-Ersatztherapien werden im Schnitt von etwa 6% in Anspruch genommen und andere Mittel, wie Medikamente, unter 1%.

10 Gründe warum rauchende Frauen zur E-Zigarette umsteigen sollten! 1. Spare Dein Geld für besseres. Die ersten Anschaffungskosten einer E-Zigarette für Frauen, besser gesagt eines... mehr erfahren »
Fenster schließen

10 Gründe warum rauchende Frauen zur E-Zigarette umsteigen sollten!

1. Spare Dein Geld für besseres.

Die ersten Anschaffungskosten einer E-Zigarette für Frauen, besser gesagt eines Startersets, sind vergleichbar mit einer Stange Zigaretten.

2. Frauen, die mit dem Rauchen aufhören, senken das Risiko für Krebserkrankungen

Der Tabakkonsum ist nachweislich der größte Auslöser für Krebs in seinen verschiedenen Formen. Für die Abhängigkeit ist nicht Nikotin allein verantwortlich. Nikotin allein hat ein vergleichsweise geringes Suchtpotential. In Verbindung mit Tabakrauch steigt das Potenzial für eine Abhängigkeit enorm an und liegt zwischen Alkohol und Kokain.

Auch E-Zigaretten für Frauen funktionieren komplett ohne Tabak(rauch) und Du musst nicht auf Nikotin verzichten. Die Nikotinmenge lässt sich nach Deinem persönlichem Bedarf wählen oder auch dosieren. Du bestimmst also selbst die Stärke. Dampfen ganz ohne Nikotin ist problemlos möglich.

3. Deine Geschmacksnerven verbessern sich

Du wirst wieder anfangen vernünftig zu Schmecken, denn Deine Geschmacksnerven erholen und verbessern sich. Das geht sogar so weit, dass Du den unterschiedlichen Geschmack von Wasser kosten wirst.

4. Dein Wohlbefinden steigert sich, Rückgang von Herz-Kreislauf-Störungen

Die Verengung / Verhärtung der Blutgefäße (Atherosklerose), verursacht durch das Rauchen, geht Schrittweise zurück. Dein Blutkreislauf und die Sauerstoffversorgung des Herzens verbessert sich schon in den ersten Wochen. Das führt zu einer Verbesserung Deiner Vitalität, Deiner Fittes. Du kannst wieder besser den Hang hochgehen, einfacher Treppensteigen oder mehr Sport treiben.

5. Schöneres Lächeln: Rückgang von Verfärbungen der Zähne und Karies

Tabakrauch und der enthaltene Teer verfärben die Zähne eines Rauchers und führen zu einem trockenen Mundraum. Dieses „Austrocknen“ ist, da sollte man ehrlich sein, aber auch bei E-Zigaretten für Frauen (generell beim Dampfen) durchaus der Fall und bekannt. Der Grund hierfür ist das sogenannte Propylenglycol (kurz PG genannt), welches sowohl in Tabakzigaretten wie auch in E-Zigaretten zum Einsatz kommt. Das PG bringt hygroskopische Eigenschaften mit, das heißt es bindet Feuchtigkeit, und das sorgt für  einen trockenen Mund, wenn übermäßig gedampft wird.

6. Rauchen wirkt sich Negativ auf die Fruchtbarkeit aus

Es ist durchaus bekannt, dass während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit das Rauchen eingestellt werden sollte. Einwurf: Das gilt auch für das Dampfen! Weniger bekannt ist, dass Rauchen bereits die Fruchtbarkeit bei der Familienplanung beeinträchtigt, nicht nur bei Frauen – auch bei Männern. Studien zeigen auf, dass rauchende Frauen im Vergleich zu Nichtraucherinnen durchschnittlich 2 Monate länger benötigen, um schwanger zu werden.

7. Beauty: Schönere Haut

Es gibt verschiedene Faktoren, die auf den Hautalterungsprozess ihren Einfluss nehmen. Das Rauchen gehört definitiv dazu. Raucher*innen haben im Durchschnitt mehr Falten, die Haut wird gräulich und zeigt sich blasser. Wie auch schon unter Punkt 4. beschrieben, liegen die Gründe hier auch bei der Verengung / Verhärtung der Blutgefäße.

8. Besser Riechen: Keine „stinkenden“ Haare oder Klamotten mehr

Jeder der raucht/geraucht hat, kennt es. „Stinkende“ Hände, Haare, Klamotten, Aschenbecher, Tapeten … nicht gerade sexy. Das gehört der Vergangenheit an, wenn Du aufhörst zu Rauchen. Stattdessen können Frauen mit der E-Zigarette nach Erdbeere oder Kirsche riechen – und auch danach schmecken :)

9. Die Leistungsfähigkeit im Sport steigert sich

Hast Du Angst vor Gewichtszunahme, wenn Du mit dem Rauchen aufhörst? Das muss nicht sein. Denn wie bereits unter Punkt 4. angedeutet, steigert sich Deine Leistungsfähigkeit und damit hast Du mehr Luft für Sport, fürs Joggen, für ... Durch das Rauchen wird Dein Sauerstofftransport erheblich eingeschränkt, dies führt zu einer verschlechterten Leistungsfähigkeit. Wenn Du Probleme beim Treppensteigen hast, dann weißt Du was gemeint ist.

10. Eine Art Passivdampf (wie beim Passivrauch) bei moderatem Gebrauch ist kaum messbar.

Auf „die Dinger“ mit den ganz großen Wolken trifft das vielleicht nicht mehr ganz zu. Beim moderaten Gebrauch einer kleineren E-Zigarette ist eine Art Passivdampf wie beim Passivrauch kaum zu messen und hat auch nicht ansatzweise die Schädlichkeit wie passiver Tabakrauch. Aber auch wenn es die großen Dampf-Wolken sind, ist der Dampf der E-Zigarette nachweislich nicht so schädlich wie bei einer Zigarette. Du gefährdest also die Menschen in Deiner unmittelbaren Nähe entschieden weniger.

Resümee / Fazit:

Es gibt weit mehr Gründe, um jetzt gleich den Umstieg mit einer E-Zigarette für Frauen zu realisieren und dem Rauchen endgültig den Rücken zu kehren. Willst Du weiter Dein Leben von so einem winzigen Ding bestimmen lassen?

25 Milliarden Euro geben die Deutschen im Jahr für Tabakwaren aus – allein 20,5 Milliarden für Zigaretten. Unglaublich, oder? Ist aber leider wahr. Steige jetzt besser UM zur E-Zigarette und reduziere die Nachteile und Gefahren!

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Umstieg in ein Tabak-freies Leben!

Nicht zögern und Service-Hotline anrufen:
067539699999 
(Mo - Fr 10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr)
Oder jeder Zeit E-Mail an 
service@besserdampfen.de 
schicken.

Die Frage: Welche E-Zigaretten für Frauen?

Eine berechtigte Frage! Welche E-Zigaretten für Frauen sich besonders gut eignen haben wir versucht zu analysieren.

Auch wenn keine generelle Aussage gemacht werden kann, auffällig ist, dass sich Frauen die E-Zigaretten gerne „kleiner“ wünschen. Also solche E-Zigaretten, welche Frauen leicht in der Hand oder schnell mal in der Handtasche verschwinden lassen können.

Vielen Frauen ist besonders auch der Geschmack wichtig.

Die passende E-Zigarette für Frauen: Unsere Empfehlungen

Was wir Dir als Frau (oder als Mann der seiner Frau eine E-Zigarette schenken möchte) ans Herz legen können: Die ganz kleinen „Dinger“ die aussehen wie Tabakzigaretten, sind für einen dauerhaften Umstieg nicht zu empfehlen. Zum „einmal ausprobieren“ sind sie ok, haben aber den großen Nachteil, dass die Leistung und die Ausdauer nicht ausreicht.

Wir haben in unserer Kategorie E-Zigaretten für Frauen ein paar Startersets zusammengestellt die nicht zu groß, leicht, unkompliziert und auch schick sind.

Frauen für E-Zigaretten im Einsatz (seit den ersten Stunden)

Auf den ersten Blick scheint das Dampfen eine Männerwelt zu sein, das stimmt so jedoch nicht. Männer mit langen Bärten, Piercings und Tattoos haben dieses Image mitgeprägt. Das weibliche Geschlecht steht oft freizügig Bekleidet für Präsentationszwecken im Rampenlicht, wie so oft in der Werbung (für Männer). Diese Vorzeigemodelle sind es jedoch nicht. „E-Zigarette Frauen“ sind in allen möglichen Sozialschichten zu finden.

Tatsache ist jedoch; Frauen haben schon seit den ersten Stunden für die E-Zigarette viel Fleiß, Arbeit und Energie investiert und sie tun es immer noch. Wusstest Du, dass die erste E-Dampfer-Messe (in Dortmund - 2012) von einer Frau ins Leben gerufen und veranstaltet wurde? Jessica Bergmann war das, um nur ein Beispiel zu erwähnen, und sie ist immer noch mit Leib und Seele dabei. Seit 2017 ist sie Veranstalterin der VapersCom.

Aber auch hinter unseren eigenen Kulissen walten unsere eigenen „E-Zigarette Frauen“ fleißig mit.

Ein paar Zahlen: E-Zigarette, Frauen und Rauchen

Die Zeiten der qualmenden Cowboys zu Ross sind vorbei – das rauchende Cowgirl hat es nie gegeben. Das Rauchen war zu Beginn von Männern dominiert, bis die Frauen die Hosen angezogen haben. Das ist allerdings eine alte Geschichte. Wir schreiben gerne eine neue.

27% der Menschen in Deutschland rauchen (von diesen 27 sind es etwa 32% Männer und 25% Frauen) laut einer Umfrage der DEBRA aus 8/2020. Und 35% aller Raucher*innen (von 27%) geben laut dem Tabakatlas Deutschland 2015 an, noch nie versucht zu haben mit dem Rauchen aufzuhören.

Glaubt man einigen weiteren Umfragen, dann fällt es der Frau schwerer Umzusteigen

Laut Prof. Dr. Daniel Kotz (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) ist die E-Zigarette mit 10% die am häufigsten genutzte Alternative bei allen Rauchern*innen in Deutschland, mit dem Ziel einen Rauchstopp zu unterstützen. Und sie ist nachweislich die erfolgreichste. Teilweise mit und teilweise ohne Nikotin – da beides bei der E-Zigarette möglich ist. Zum Vergleich: Einige Nikotin-Ersatztherapien werden im Schnitt von etwa 6% in Anspruch genommen und andere Mittel, wie Medikamente, unter 1%.