• E-Zigaretten Shop: 72x ausgezeichnet!
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE
  • GRATIS
    VERSAND*
Angebote in:
Angebote noch:

GRATISVERSAND (*ab 5,- €) bis einschließlich 7 Feb. 2024

FERTIG-LIQUIDS (Fertig gemischt zum Dampfen)

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 2 3 ... 9   
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Liquid & Fertig: Fertigmischungen, mit oder ohne Nikotin!

Fertig-Liquids aus Deinem Liquid-Shop sind bereits fertig gemischt zum Dampfen. Die Fertigmischung unserer Fertigliquids einfach in Deiner gewünschten Nikotinstärke in den Verdampfer füllen und dampfen.

↓ … ↓
30
DAMPFDIDAS Bananidas Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Bananidas Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Himmlischer Geschmack eines frischen Bananen-Milchshakes: Banadidas Liquid
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
24
DAMPFDIDAS Erdbeerdidas Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Erdbeerdidas Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Himmlisch-süßer Erdbeer-Milchshake. Perfekt getroffen:Erdbeerdidas Liquid
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
22
DAMPFDIDAS Jogocuja Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Jogocuja Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Mix aus cremigen Joghurt und fruchtiger Maracuja. Zart und fruchtig.
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
2
DAMPFDIDAS Kokostazie Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Kokostazie Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Himmlische Vereinigung von einer frischen Pistazien-Milch und einer zarten Kokoscreme.
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
4
DAMPFDIDAS Monstaahh Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Monstaahh Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Vereint den Geschmack eines bekannten Energy Drinks: Monstaahh Liquid
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
24
DAMPFDIDAS Black & White Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Black & White Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Leckere Schokoladencookies mit dunkler und weißer Schokolade
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
34
DAMPFDIDAS Monstaahh Bromberry Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Monstaahh Bromberry Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Ein Monster mäßiger Energy-Drink mit beeriger Brombeeren Infusion
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
33
DAMPFDIDAS Monstaahh Peach Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Monstaahh Peach Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Ein Monsterstarker Energy-Drink mit extra Portion Pfirsich
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
7
DAMPFDIDAS Sweet Donut Nikotinsalz Liquid - 10 ml
DAMPFDIDAS Sweet Donut Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Frischer und warmer Donut mit einer tollen Zucker-Glasur: Sweet Donut Liquid
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
2
EXTREME FLAVOR Pink Lemonade Hybrid-Liquid - 10 ml
EXTREME FLAVOR Pink Lemonade Hybrid-Liquid - 10 ml
Eisige Himbeeren mit Zitronenlimonade
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
42
EXTREME FLAVOR Pineapple Peach Pear Hybrid-Liquid - 10 ml
EXTREME FLAVOR Pineapple Peach Pear Hybrid-Liquid - 10 ml
Ananas mit Pfirsich und Birne
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
32
EXTREME FLAVOR Watermelon Pear Hybrid-Liquid - 10 ml
EXTREME FLAVOR Watermelon Pear Hybrid-Liquid - 10 ml
Wassermelone mit Birne vereint
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
25
EXTREME FLAVOR Cherry Sour Hybrid-Liquid - 10 ml
EXTREME FLAVOR Cherry Sour Hybrid-Liquid - 10 ml
Pralle Kirschem mit Himbeeren und Zitronen
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
77
EXTREME FLAVOR Blue Razz Lemonade Hybrid-Liquid - 10 ml
EXTREME FLAVOR Blue Razz Lemonade Hybrid-Liquid - 10 ml
Blaubeeren treffen auf Himbeere in einer Limonade
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
23
WANTED Overdosed Energy Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Energy Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Authentischer und belebender Energiedrink
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
28
WANTED Overdosed Traube Menthol Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Traube Menthol Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Pralle dunkle Traube trifft auf Menthol-Frische
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
29
WANTED Overdosed Beeren Limonade Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Beeren Limonade Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Waldbeeren in einer frischen Limonade
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
52
WANTED Overdosed Apfel Pfirsich Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Apfel Pfirsich Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Frisch gepflückte Äpfel mit saftigem Pfirsich
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
24
VAMPIRE VAPE Heisenberg Nikotinsalz Liquid - 10 ml
VAMPIRE VAPE Heisenberg Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Fruchtmysterium mit erfrischender Kühle
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
VAMPIRE VAPE Pinkman Nikotinsalz Liquid - 10 ml
VAMPIRE VAPE Pinkman Nikotinsalz Liquid - 10 ml
Englischer Früchtemix mit roten Beeren
9,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (940,00 € * / 1 Liter)
69
WANTED Overdosed Blaubeer Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Blaubeer Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Blaubeere wie frisch gepflückt
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
39
WANTED Overdosed Pfefferminz Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Pfefferminz Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Herrlich frischer Pfefferminz-Geschmack
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
67
WANTED Overdosed Wassermelone Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Wassermelone Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Saftige und fruchtige rote Wassermelone
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
46
WANTED Overdosed Zitrus Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
WANTED Overdosed Zitrus Nikotinsalz-Liquid - 10 ml
Feinste sonnen gereifte Zitrusfrüchte
7,40 € *
Inhalt 0.01 Liter (740,00 € * / 1 Liter)
1 2 3 ... 9   

Bei der Auswahl von Fertig-Lquids für E-Zigaretten geht es nicht nur um Geschmack oder um „günstig kaufen“ drehen.
Wichtigster Faktor (auch bei Fertig-Liquid) ist vor allem anderen die Qualität und die Reinheit der Produkte – egal ob günstig oder Premium. Aus diesem Grund führen wir nur Fertig-Lquids von renommierten und namhaften Marken.

Fertig-Liquid: Welcher Geschmack ist der richtige?

Das musst Du beim Kauf von Fertig-Liquid wissen:

So gern die Frage „welcher Geschmack ist der richtige?“ auch gestellt, und so gern wir hierzu eine genaue Antwort zu geben wünschen: Die Frage ist leider kaum bis gar nicht zu beantworten. Es hängt stark von dem Organ in unserem Mund – der Zunge – ab. Das musst Du beim Liquid kaufen immer bedenken. Denn die Zunge (auch Deine) ist zuständig für die „gustatorische Wahrnehmung“ (lateinisch gustare‚ kosten, schmecken) – also auch für das Schmecken von Fertig-Liquids.

Dann gibts da noch drei Kategorien von Geschmackstypen. Mit ihnen steht und fällt die Geschmacksleistung. Es wird unterschieden zwischen:

  1. Nichtschmeckern
  2. Normalschmeckern
  3. Superschmeckern (Feinschmeckern)

Kurz zusammengefasst spielt das alles bei der Auswahl – beim Fertig-Liquid kaufen – eine große Rolle. Aus diesem Grund ist es nicht möglich eine genaue Aussage zu treffen wie: „dieses e Liquid wird Dir schmecken“.

Fertig-Liquids mit oder ohne Nikotin

Mit mehr Nikotin im Fertig-Liquid, mehr VG, oder mit erhöhter Temperatur, steigert sich der Throat-Hit auf die Lunge signifikant. Oft wird der Throat Hit mit der Bezeichnung „Flash“ verwechselt.

Der Flash ist die unmittelbare oder direkte Wirkung – welche durch die Aufnahme von Nikotin in den Blutkreislauf und letztlich im Nervensystem zustande kommt. Es hat mit dem „Druck“ auf die Lunge nichts gemein.

Der Nikotingehalt (falls vorhanden) ist in der Regel sehr genau angegeben. Dies geht aus einer veröffentlichten Studie (2013) von Jean-François Etter1 hervor.

Welche Nikotinstärken gibt es bei den Fertig-Liquids?

Die Nikotinstärken variieren von 0 mg (OHNE NIKOTIN) bis Maximal 20 mg Nikotin pro Milliliter, auch bei Fertig-Liquid. Diese sind im Shop gekennzeichnet mit: Stärke (NIKOTINSTÄRKE) und je nach Hersteller unterschiedlich dosiert auf:

  • 0 mg (OHNE Nikotin)
  • 1.5 mg Nikotin
  • 3 mg & 4 mg Nikotin
  • 6 mg & 8 mg Nikotin
  • 9 mg, 11 mg & 12 mg Nikotin
  • 16 mg & 18 mg Nikotin

Seit dem 20. Mai 2017 sind Fertig-Liquids mit Nikotin durch den Gesetzgeber auf Flaschen mit 10 ml begrenzt. Außerdem müssen die Flaschen kinder-, manipulations-, bruch- und auslaufsicher sein. Glasflaschen sind nicht Bruchsicher und sind für den Verkauf nikotinhaltigen Produkten gesetzlich verboten. Pure Aromen betrifft diese Regulierung nicht – da Aromen ohne Nikotin verkauft werden.

Möchte der Dampfer sich 100 ml Fertig-Liquid (mit Nikotin) zulegen, müssen seit 2017 zehn Fläschchen (10 × 10 ml) bestellt werden. Auf diese Situation hat der Markt reagiert und sich etwas einfallen lassen.

Auch wenn die Idee (Bruchsicher) für Verkauf und vor allem Transport durchaus Sinn ergeben, so hinterlässt die Regelung leider einen Berg voll von Plastik- und Verpackungsmüll.

Bis zum 20.05.2017 war es noch regulär möglich nikotinhaltige Basen in größeren Mengen (1 Liter und mehr) vor allem zum „selber mischen“ zu erwerben. Dies wurde gesetzlich mit der TPD2 (Tabakproduktrichtlinie 2) auf 10 Milliliter begrenzt.

Als Reaktion auf die TPD2 sind sogenannte Nikotin-Shots oder Base-Shots auf den Markt gekommen. In der Regel mit 18 bis 20 Milligramm Nikotin je 1 Milliliter. Sie werden einfach sogenannten „Shake & Vape“ bzw. „Shortfill-Liquids“ oder „Longfill-Liquids“ beigemischt.

Diese "Mix - Shake - Vape" Variante bedient sich mittlerweile sehr großer Beliebtheit im Liquid-Shop.

Liquid-Dampf vs. Tabak-Rauch – der wesentliche Unterschied

Auch die wesentlichen Unterschiede zwischen Liquid-Dampf und Tabak-Rauch möchten wir kurz ansprechen.

Ganz wichtig: „Dampfer“ rauchen nicht, sie „dampfen“! Viele Dampfer sind stolze Ex-Raucher und reagieren hier oft etwas allergisch. Beim Verdampfen der Liquids in E-Zigaretten findet keine Verbrennung statt. Also entsteht auch kein Rauch - in diesem Zusammenhang auch kein Teer, Kohlenmonoxid oder andere 12.000 nachgewiesene Stoffe und Gase wie es beim Tabak-Rauch der Fall ist.2

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt an, dass jedes Jahr über 6. Millionen Menschen an den Folgen des Tabakrauchens sterben. 10% davon allein durch Passivrauchen. Ein Besorgnis erregender Umstand den es bei Passiv-Dampf durch Liquids nicht gibt! Die Stoffe bei passivem Dampf sind kaum – bis gar nicht – messbar.

Rückfallwahrscheinlichkeit nach Rauchstopp

Ebenso Besorgniserregend ist die sogenannte Rückfallwahrscheinlichkeit nach einem Rauchstopp (Raucher die mit dem „Rauchen“ versuchen aufzuhören):

  1. Die erdrückende Quote eines Rückfalls (innerhalb sechs Monaten) nach einem Rauchstopp, liegt bei ca. 97 %.3
  2. Bis 2012 wurde angenommen das klassische Hilfsmittel (Nikotinersatzpräparate) wie z.B. Nikotinkaugummi oder Nikotinpflaster, die Erfolgschancen mit “dem Rauchen aufzuhören” um ca. 3 % steigern können.4
  3. Seit 2012 und 2013 ist diese Annahme widerlegt. Die erdrückende Quote von 97% bleibt auch mit klassischen Hilfsmittel (Nikotinersatzpräparate) bestehen.5,6

Die E-Zigarette ist nicht umsonst die beste und beständigste Alternative mit dem Rauchen gänzlich aufzuhören!

„Pures Nikotin im Liquid“ im Vergleich zu „Nikotin mit Tabak-Rauch.“

Nikotin hat in geringen Dosen eine erregende Wirkung und ist in erster Linie ein Stimulans. Die Weltgesundheitsorganisation definiert Stimulanzien als Substanzen, die die Aktivität der Nerven erhöhen, beschleunigen oder verbessern. Bei mittlerer Dosierung führt Nikotin zu einer entspannenden Wirkung.

Studien über menschlichen Drogenkonsum belegen, dass pures Nikotin wenig Suchtpotenzial aufweist. In Verbindung mit Tabak-Rauch jedoch eine sehr hohe Abhängigkeit verursacht.6

Ein veröffentlichtes Papier von D. Nutt et al. (2007) besagt, dass das Abhängigkeitspotenzial von Tabakrauch zwischen Alkohol und Kokain liegt.7

Kennzeichnungen & Hinweistexte für Fertigliquids mit Nikotin

Auf Etiketten von Fertigliquids ist es schon lange zu sehen. Seit 2018 ist durch die sogenannte CLP-Verordnung auch jeder Shop durch den Gesetzgeber verpflichtet, Kennzeichnungen und Hinweistexte anzuzeigen. Diese Regelung betrifft insbesondere Fertigliquids mit Nikotin.

Nach Vorgabe der CLP-Verordnung durch das Tabakerzeugnisgesetz (TabakerzG) und der Tabakerzeugnisverordnung (TabakerzV) sind folgende Kennzeichnungen und Hinweistexte bei Fertigliquids für E-Zigaretten verpflichtend;

Fertig-Liquid mit Nikotin von 1 bis 17 mg

  • Achtung! Dieses Produkt enthält Nikotin einen Stoff
    der sehr stark abhängig macht.
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
    Gesundheitsschädlich beim Verschlucken!

Fertig-Liquid mit Nikotin von 18 bis 20 mg

  • Gefahr! Dieses Produkt enthält Nikotin einen Stoff
    der sehr stark abhängig macht.
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
    Giftig beim Verschlucken!

Natürlich halten wir uns bei Fertig-Liquids an diese Vorgaben und haben unsere Nikotinhaltigen Produkte entsprechend gekennzeichnet.

Jetzt die besten Fertigliquids mit oder ohne Nikotin kaufen


Quellen:

  1. Jean-François Etter, Analysis of refill liquids for electronic cigarettes in Addiction, 2013;108:1671-1679]
  2. D. Hoffmann, I. Hoffmann, K. El-Bayoumy (2001)
  3. Nicotine replacement therapy for smoking cessation. IN: Cochrane Database of Systematic Reviews. 2008]
  4. DKFZ NRT Medikation
  5. A prospective cohort study challenging the effectiveness of population-based medical intervention for smoking cessation.
    In: Tobacco Control. Band 22, Nr. 1, 1. Januar 2013, S. 32–37
  6. SCENIHR: Fragen zu Tabakzusatzstoffen: Ist die Entwicklung von Nicotinsucht dosisabhängig? (2010) | James D Belluzzi et al.: Acetaldehyde Enhances Acquisition of Nicotine Self-Administration in Adolescent Rats (2004) | J. E. Rose, W. A. Corrigall: Nicotine self-administration in animals and humans: similarities and differences. In: Psychopharmacology. Band 130, Nummer 1, S. 28–40 (1997)
  7. Development of a rational scale to assess the harm of drugs of potential misuse. 2007
Bei der Auswahl von Fertig-Lquids für E-Zigaretten geht es nicht nur um Geschmack oder um „günstig kaufen“ drehen. Wichtigster Faktor ( auch bei Fertig-Liquid ) ist vor allem anderen die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bei der Auswahl von Fertig-Lquids für E-Zigaretten geht es nicht nur um Geschmack oder um „günstig kaufen“ drehen.
Wichtigster Faktor (auch bei Fertig-Liquid) ist vor allem anderen die Qualität und die Reinheit der Produkte – egal ob günstig oder Premium. Aus diesem Grund führen wir nur Fertig-Lquids von renommierten und namhaften Marken.

Fertig-Liquid: Welcher Geschmack ist der richtige?

Das musst Du beim Kauf von Fertig-Liquid wissen:

So gern die Frage „welcher Geschmack ist der richtige?“ auch gestellt, und so gern wir hierzu eine genaue Antwort zu geben wünschen: Die Frage ist leider kaum bis gar nicht zu beantworten. Es hängt stark von dem Organ in unserem Mund – der Zunge – ab. Das musst Du beim Liquid kaufen immer bedenken. Denn die Zunge (auch Deine) ist zuständig für die „gustatorische Wahrnehmung“ (lateinisch gustare‚ kosten, schmecken) – also auch für das Schmecken von Fertig-Liquids.

Dann gibts da noch drei Kategorien von Geschmackstypen. Mit ihnen steht und fällt die Geschmacksleistung. Es wird unterschieden zwischen:

  1. Nichtschmeckern
  2. Normalschmeckern
  3. Superschmeckern (Feinschmeckern)

Kurz zusammengefasst spielt das alles bei der Auswahl – beim Fertig-Liquid kaufen – eine große Rolle. Aus diesem Grund ist es nicht möglich eine genaue Aussage zu treffen wie: „dieses e Liquid wird Dir schmecken“.

Fertig-Liquids mit oder ohne Nikotin

Mit mehr Nikotin im Fertig-Liquid, mehr VG, oder mit erhöhter Temperatur, steigert sich der Throat-Hit auf die Lunge signifikant. Oft wird der Throat Hit mit der Bezeichnung „Flash“ verwechselt.

Der Flash ist die unmittelbare oder direkte Wirkung – welche durch die Aufnahme von Nikotin in den Blutkreislauf und letztlich im Nervensystem zustande kommt. Es hat mit dem „Druck“ auf die Lunge nichts gemein.

Der Nikotingehalt (falls vorhanden) ist in der Regel sehr genau angegeben. Dies geht aus einer veröffentlichten Studie (2013) von Jean-François Etter1 hervor.

Welche Nikotinstärken gibt es bei den Fertig-Liquids?

Die Nikotinstärken variieren von 0 mg (OHNE NIKOTIN) bis Maximal 20 mg Nikotin pro Milliliter, auch bei Fertig-Liquid. Diese sind im Shop gekennzeichnet mit: Stärke (NIKOTINSTÄRKE) und je nach Hersteller unterschiedlich dosiert auf:

  • 0 mg (OHNE Nikotin)
  • 1.5 mg Nikotin
  • 3 mg & 4 mg Nikotin
  • 6 mg & 8 mg Nikotin
  • 9 mg, 11 mg & 12 mg Nikotin
  • 16 mg & 18 mg Nikotin

Seit dem 20. Mai 2017 sind Fertig-Liquids mit Nikotin durch den Gesetzgeber auf Flaschen mit 10 ml begrenzt. Außerdem müssen die Flaschen kinder-, manipulations-, bruch- und auslaufsicher sein. Glasflaschen sind nicht Bruchsicher und sind für den Verkauf nikotinhaltigen Produkten gesetzlich verboten. Pure Aromen betrifft diese Regulierung nicht – da Aromen ohne Nikotin verkauft werden.

Möchte der Dampfer sich 100 ml Fertig-Liquid (mit Nikotin) zulegen, müssen seit 2017 zehn Fläschchen (10 × 10 ml) bestellt werden. Auf diese Situation hat der Markt reagiert und sich etwas einfallen lassen.

Auch wenn die Idee (Bruchsicher) für Verkauf und vor allem Transport durchaus Sinn ergeben, so hinterlässt die Regelung leider einen Berg voll von Plastik- und Verpackungsmüll.

Bis zum 20.05.2017 war es noch regulär möglich nikotinhaltige Basen in größeren Mengen (1 Liter und mehr) vor allem zum „selber mischen“ zu erwerben. Dies wurde gesetzlich mit der TPD2 (Tabakproduktrichtlinie 2) auf 10 Milliliter begrenzt.

Als Reaktion auf die TPD2 sind sogenannte Nikotin-Shots oder Base-Shots auf den Markt gekommen. In der Regel mit 18 bis 20 Milligramm Nikotin je 1 Milliliter. Sie werden einfach sogenannten „Shake & Vape“ bzw. „Shortfill-Liquids“ oder „Longfill-Liquids“ beigemischt.

Diese "Mix - Shake - Vape" Variante bedient sich mittlerweile sehr großer Beliebtheit im Liquid-Shop.

Liquid-Dampf vs. Tabak-Rauch – der wesentliche Unterschied

Auch die wesentlichen Unterschiede zwischen Liquid-Dampf und Tabak-Rauch möchten wir kurz ansprechen.

Ganz wichtig: „Dampfer“ rauchen nicht, sie „dampfen“! Viele Dampfer sind stolze Ex-Raucher und reagieren hier oft etwas allergisch. Beim Verdampfen der Liquids in E-Zigaretten findet keine Verbrennung statt. Also entsteht auch kein Rauch - in diesem Zusammenhang auch kein Teer, Kohlenmonoxid oder andere 12.000 nachgewiesene Stoffe und Gase wie es beim Tabak-Rauch der Fall ist.2

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt an, dass jedes Jahr über 6. Millionen Menschen an den Folgen des Tabakrauchens sterben. 10% davon allein durch Passivrauchen. Ein Besorgnis erregender Umstand den es bei Passiv-Dampf durch Liquids nicht gibt! Die Stoffe bei passivem Dampf sind kaum – bis gar nicht – messbar.

Rückfallwahrscheinlichkeit nach Rauchstopp

Ebenso Besorgniserregend ist die sogenannte Rückfallwahrscheinlichkeit nach einem Rauchstopp (Raucher die mit dem „Rauchen“ versuchen aufzuhören):

  1. Die erdrückende Quote eines Rückfalls (innerhalb sechs Monaten) nach einem Rauchstopp, liegt bei ca. 97 %.3
  2. Bis 2012 wurde angenommen das klassische Hilfsmittel (Nikotinersatzpräparate) wie z.B. Nikotinkaugummi oder Nikotinpflaster, die Erfolgschancen mit “dem Rauchen aufzuhören” um ca. 3 % steigern können.4
  3. Seit 2012 und 2013 ist diese Annahme widerlegt. Die erdrückende Quote von 97% bleibt auch mit klassischen Hilfsmittel (Nikotinersatzpräparate) bestehen.5,6

Die E-Zigarette ist nicht umsonst die beste und beständigste Alternative mit dem Rauchen gänzlich aufzuhören!

„Pures Nikotin im Liquid“ im Vergleich zu „Nikotin mit Tabak-Rauch.“

Nikotin hat in geringen Dosen eine erregende Wirkung und ist in erster Linie ein Stimulans. Die Weltgesundheitsorganisation definiert Stimulanzien als Substanzen, die die Aktivität der Nerven erhöhen, beschleunigen oder verbessern. Bei mittlerer Dosierung führt Nikotin zu einer entspannenden Wirkung.

Studien über menschlichen Drogenkonsum belegen, dass pures Nikotin wenig Suchtpotenzial aufweist. In Verbindung mit Tabak-Rauch jedoch eine sehr hohe Abhängigkeit verursacht.6

Ein veröffentlichtes Papier von D. Nutt et al. (2007) besagt, dass das Abhängigkeitspotenzial von Tabakrauch zwischen Alkohol und Kokain liegt.7

Kennzeichnungen & Hinweistexte für Fertigliquids mit Nikotin

Auf Etiketten von Fertigliquids ist es schon lange zu sehen. Seit 2018 ist durch die sogenannte CLP-Verordnung auch jeder Shop durch den Gesetzgeber verpflichtet, Kennzeichnungen und Hinweistexte anzuzeigen. Diese Regelung betrifft insbesondere Fertigliquids mit Nikotin.

Nach Vorgabe der CLP-Verordnung durch das Tabakerzeugnisgesetz (TabakerzG) und der Tabakerzeugnisverordnung (TabakerzV) sind folgende Kennzeichnungen und Hinweistexte bei Fertigliquids für E-Zigaretten verpflichtend;

Fertig-Liquid mit Nikotin von 1 bis 17 mg

  • Achtung! Dieses Produkt enthält Nikotin einen Stoff
    der sehr stark abhängig macht.
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
    Gesundheitsschädlich beim Verschlucken!

Fertig-Liquid mit Nikotin von 18 bis 20 mg

  • Gefahr! Dieses Produkt enthält Nikotin einen Stoff
    der sehr stark abhängig macht.
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
    Giftig beim Verschlucken!

Natürlich halten wir uns bei Fertig-Liquids an diese Vorgaben und haben unsere Nikotinhaltigen Produkte entsprechend gekennzeichnet.

Jetzt die besten Fertigliquids mit oder ohne Nikotin kaufen


Quellen:

  1. Jean-François Etter, Analysis of refill liquids for electronic cigarettes in Addiction, 2013;108:1671-1679]
  2. D. Hoffmann, I. Hoffmann, K. El-Bayoumy (2001)
  3. Nicotine replacement therapy for smoking cessation. IN: Cochrane Database of Systematic Reviews. 2008]
  4. DKFZ NRT Medikation
  5. A prospective cohort study challenging the effectiveness of population-based medical intervention for smoking cessation.
    In: Tobacco Control. Band 22, Nr. 1, 1. Januar 2013, S. 32–37
  6. SCENIHR: Fragen zu Tabakzusatzstoffen: Ist die Entwicklung von Nicotinsucht dosisabhängig? (2010) | James D Belluzzi et al.: Acetaldehyde Enhances Acquisition of Nicotine Self-Administration in Adolescent Rats (2004) | J. E. Rose, W. A. Corrigall: Nicotine self-administration in animals and humans: similarities and differences. In: Psychopharmacology. Band 130, Nummer 1, S. 28–40 (1997)
  7. Development of a rational scale to assess the harm of drugs of potential misuse. 2007
Zuletzt angesehen: