• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Pulsing (Pulsieren)

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie P
 23.05.2019

Pulsing (Pulsieren) – was ist das?

Pulsing ist (im Vape) eine Technik um im pulsierenden „Takt“ den Draht zu erhitzen.

 Beschreibung

Das Pulsing, übersetzt Pulsieren (aus dem lateinischen pulsare = schlagen, stoßen), steht im direkten Zusammenhang mit dem Ausglühen und ist eine Technik um

  • den Wickeldraht beim ersten Mal von Verunreinigungen durch Glühen zu befreien
  • Spannungen innerhalb der Wicklung (Hot Spots) ausfindig zu machen und zu entfernen
  • das Glühbild zu prüfen ob es gleichmäßig bzw. einheitlich ist
  • eine Dry Burn Reinigung durchzuführen

Bei den oben genannten Techniken wird nur in kurzen pulsierenden Schritten und mit ausreichend Pausen dazwischen befeuert. Zwischen den Pausen wird nachgebessert wo es nötig ist.

Mit metallischen Gegenständen auf keinen Fall wärend dem feuern – „den Finger vom Taster nehmen“. Als Außnahme gilt hier eine Pinzette mit Keramikspitzen. Da Keramik nicht Leitfähig ist kann mit einer Keramikpinzette auch wärend dem Befeuern nachgebessert werden.

Nachgebessert und pulsiert wird bis die Wicklung ein gleichmäßiges Glühbild zeigt und sich dabei von innen nach außen ausbreitet.

Weniger ist mehr beim Pulsieren! Besonders wenn der Draht zum ersten Mal erhitzt wird sollte mit einer niedrigen Leistung (Watt) pulsiert (gefeuert) werden. Bei ungeregelten Akkuträgern sind die Impulse aus Sicherheitsgründen möglichst unter 1, maximal 2 Sekunden zu halten.