• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Ausgasen

 Dampfer Lexikon
 Kategorie A
 14.05.2019

Ausgasen – was ist das?

Der Begriff Ausgasen hat beim Dampfen immer mit der Chemie und der Beschaffenheit von Akkus zu tun.

 Beschreibung

Das sogenannte Ausgasen, auch Thermisches Durchgehen (englisch runaway) ist ein sehr wichitges Thema über Akkusicherheit im Bereich der E-Zigaretten. Ausgasen kann Grundsätzlich bei jedem Akku vorkommen. Ein guter Akkuträger hat zur Sicherheit und Schadensminimierung immer(!) Ausgasungslöcher oder Entgasungslöcher.

Akkus in E-Zigaretten sind meist wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akkus wie es bei einem Smartphone, Tablet oder Laptop der Fall ist. Durch ihre Kapazitäts- und Entladefähigkeit (Aufladung/Entladung) eignen sie sich hervorragend um E-Zigaretten mit Energie bzw. Strom zu versorgen. Eine Akkuzelle funktioniert durch eine sehr genau festgelegte chemische Reaktion innerhalb des Akkus. Durch diese chemische Reaktion wird Energie erzeugt.

Gründe für das Ausgasen von Akkus

Unter anderem sind folgende Punkte die häufigsten Gründe für das Ausgasen von Akkus.

  • Kurzschluss
  • Äußere Faktoren: Schäden durch Krafteinwirkung
  • Alterrung
  • Falsche Reihenschaltung bzw. Serienschaltung
  • Fahrlässigkeit durch Kauf von Billig- oder No-Name-Akkus