• Dampfer Shop: 26x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 29,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Unterdruckschalter

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie U
 27.05.2019

Unterdruckschalter – was ist das?

Ein Unterdruckschalter findet (beim Vaping) z. B. bei Einweg-E-Zigaretten Verwendung die aussehen wie Tabakzigaretten mit Filter.

 Beschreibung

Wenn ein Unterdruckschalter, auch Zugsensor, in einer elektrischen Zigarette verbaut ist, wird das Befeuern der Heizwendel durch das ziehen am Mundstück (Drip Tip) ausgelöst, ohne dass ein Feuertaster betätigt werden muss.

Bis auf ein paar Ausnahmen verfügen die meisten „kleinen“ E-Zig-Systeme, Einweg E-Zigaretten, Cig-a-likes mit Cartridge- oder Pod-System über einen Unterdruckschalter der ohne Bedienelemente auskommt. Dem Gegenüber stehen in der Überzahl die geregelten Akkuträger und MODs, die mindestens über drei Bedienelemente (Tasten) verfügen:

  1. Feuertaster (Powerbutton)
  2. Plustaste (+)
  3. Minustaste (-)

Info: mechanische und ungeregelte Akkuträger besitzen nur einen einzigen Taster, oft auch Popo-Taster genannt. Plus- und Minustaster sind an ihnen nicht verbaut, da ihnen die Elektronik für Einstellungen fehlt – daher auch „mechanisch“.