• E-Zigaretten Shop: 53x ausgezeichnet!
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE
  • 15% EXTRA
    auf bd AROMEN
Angebote in:
AKTION noch:

Spare mit 15% EXTRA und den Warenkorbrabatten bis zu 25% – bis einschließlich 4. August 2022

Tank

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie T
 25.05.2019

Tank – was ist gemeint?

Der Tank ist (beim Dampfen) Bestandteil eines Verdampfers der mit Liquid befüllt wird.

 Beschreibung

In den Tank wird das E-Liquid befüllt, welches durch ein Trägermaterial zum Verdampferkopf bzw. zur Heizwendel trasportiert und durch Erhitzen verdampft werden kann. Die Kapazität eines Tanks (mögliche Füllmenge) und die Tankmaterialien sind von Verdampfer zu Verdampfer verschieden, jedoch hat sich als Standard-Material überwiegend Borosilikatglas (Pyrexglas) durchgesetzt, vereinzelnt (besonders bei Tröpfelverdampfern) auch Edelstahltanks.

Eine besondere Form von Tank wird in Bottom Feeder Personal Mods eingesetzt und werden Squonker genannt. Das besondere dabei ist, dass diese Tanks direkt im Akkuträger oder im MOD verbaut sind und mit einem Rohr, durch das 510er Gewinde hindurch, mit der Verdampferkammer des Verdampfers verbunden ist. Durch „drücken“ an diesem eher weichen Tank wird das Liquid aus dem Tank zur Wicklung befördert und sorgt so für den Nachfluss.

In der jungen Vergangenheit wurde als Material für die Tanks der ersten und zweiten Generation besonders Makrolon verarbeitet. Ein termoplastischer Kunststoff (Polycarbonate), bei dem überwiegend ein Problem mit Liquids die Triacetin enthalten auftrat. Der Stoff ist durch seine Eigenschaft fähig einen Tank aus Makrolon langsam zu zersetzen und undicht werden zu lassen.

Zuletzt angesehen: