• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Reifezeit

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie R
 23.05.2019

Reifezeit – was ist gemeint?

Reifezeit ist beim Dampfen der Prozess der Reifung/Veränderung nach dem Anmischen von Liquid.

 Beschreibung

Erfahrene Dampfer mischen gerne das E-Liquid selbst für ihre elektrische ZigaretteVerdampfer oder Selbstwickler – Stichwort: Do it yourself (DIY). Die Reifezeit, auch Steeping, ist ein entscheidener Faktor für den Geschmack selbst hergestellter Liquids. Vom ersten Anmischen des Liquids bis zum Dampfen – kann und muss – je nach Aroma, Dosierung und Grundstoff (Mischungsverhältnis), eine gewisse Reifezeit berücksichtigt werden. Sie lässt sich schwer mit einer einfachen Formel ermitteln – viele Komponennten haben direkten Einfluss auf die Reifezeit der Liquids.

Empfehlungen für die Reifezeit

Möglich ist durchaus einen Zeitramen zu empfehlen. Alles darüber hinaus ist persönliche Geschmackssache. Erfahrungsgemäß kann auch vorhergesagt werden, dass gewisse Aromen schneller oder länger beim Reifen brauchen.

  • Menthol-, Eukalyptus- oder Minze-Aromen reifen deutlich schneller.
  • Frucht- und Obst-Aromen brauchen eher eine mittlere Reifezeit.
  • Süße- und Dessert-Aromen brauchen die längste Zeit.

Reifung, ein natürlicher Prozess

Die Reifung ist ein natürlicher Prozess auch bei Lebensmitteln. Zum Beispiel biologische Prozesse, die Lebensmittel genießbar machen oder sie im Geschmack verfeinern (z. B. Bananen oder Birnen). Allgemeinen handelt es sich um chemische oder aber durch Mikroorganismen ausgeführte Umwandlungen der Inhaltsstoffe.

Weitere Beispiele von Reifung:

  • Fruchtreife (Obst und Gemüse)
  • Reifung von Bier oder Wein
  • Reifung von Käse oder Fleisch

Bei den Aromen zum Mischen und Dampfen handelt es sich um Lebensmittelaromen, die unterschiedliche Reifezeiten haben können.