• E-Zigaretten Shop: 59x ausgezeichnet!
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE
  • 10 % EXTRA
    auf MUST HAVE
Angebote in:
AKTION noch:

Spare bis zu 20 % mit den Warenkorbrabatten!

Mischungsverhältnis

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie M
 01.03.2022

Mischungsverhältnis – was ist das?

Das Mischungsverhältnis bestimmt die Zusammensetzung verschiedener Stoffe von Liquids zum Dampfen.

 Beschreibung

Mischungsverhältnisse, auch Mischverhältnis oder Gemisch, bestimmen die Zusammensetzung verschiedener Stoffe bzw. Substanzen. Zum Beispiel werden Aromen mit BasenPropylenglykol (PG) und Vegetable Glycerin (VG), bei Bedarf mit Nikotin, in einem prozentualen Verhältnis zueinander gemischt bzw. dosiert. Durch das Mischen dieser Grundstoffe wird das Liquid „produziert“ und kann im Verdampfer verdampft und inhaliert werden.

Werden einzelne Stoffe im Verhältnis zu den anderen erhöht, wie zum Beispiel mehr VG, wird sich die Dampfmenge beim Verdampfen deutlich erhöhen bzw. der Dampf wird dichter.

Das Mischverhältnis einer traditionellen Base beim Dampfen wird mit der Formel 55/35/10 angegeben und beschreibt die Zusammensetzung aus

  • 55 % Propylenglykol (PG)
  • 35 % Vegetable Glycerin (VG)
  • 10 % Wasser (H₂O)

Das Verhältnis der Mischung hat enormen Einfluss auf die Viskosität, also ob das Liquid im Ergebnis dünn- oder dickflüssig ist.

Weitere Mischungsverhältnisse

Weitere verwandte Begriffe/Mischungsverhältnisse: 

Zuletzt angesehen: