• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Hot Spots

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie H
 17.05.2019

Hot Spots – was ist das?

Hot Spots treten durch Spannungen innerhalb der Drahtwicklung auf und führen (im Vape) zu einer unregelmäßigen Erwärmung.

 Beschreibung

Hot Spots, auch Hotspots geschrieben, lassen sich bei Coils bzw. auf dem Heizwendel für Selbstwickler durch Ausglühen ausfindig machen und werden durch sanftes (drüber)streichen* „entspannt“ bis sie verschwunden sind. Ein optisch „sauberes“ Glühbild ist das Ergebnis. Hot Spots sind punktuelle Bereiche innerhalb der Wendel die heißer werden als der Rest und können zum Kokeln führen. Aus diesem Grund sollte ein „frischer“ Draht durch das Glühen auf Hot Spots überprüft werden.

*Beim (drüber)streichen über die Wendel bzw. Spule mit einer metallischen Wickelhilfe (Wihimuss(!) das Befeuern unterbrochen werden – „Finger vom Feuertaster“ – ansonsten kommt es zu einem Kurzschluss. Erfahrene Dampfer benutzen Pinzetten mit Keramikspitzen. Da Keramik elektrischen Strom nicht leitet ist auch ein streichen wärend dem Befeuern ohne Probleme möglich.