• Dampfer Shop: 30x Ausgezeichnet
  • GRATIS-VERSAND ab 49,- €
  • Günstig kaufen: RABATTE bis 10%
  • 24/7 besser SERVICE & HILFE

Geregelter Akkuträger

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie G
 17.05.2019

Geregelter Akkuträger – was ist das?

Ein geregelter Akkuträger wird mit Schutzelektronik bzw. Elektronik die sich einstellen/regeln lässt geregelt.

 Beschreibung

Geregelte Akkuträger verfügen in der Regel über ein Display oder lassen sich mindestens mit einem Taster (Feuertaster) ein- und ausschalten. Die meisten modernen Akkuträger (AT, auch MODs) besitzen außerdem eine (+) und (-) Taste oder eine (⋀) und (⋁) Taste um diverse Einstellungen vornehmen zu können.

Bei geregelten Akkuträgern mit eigener Schutzfunktion, kommen ungeschützte Akkus ohne eigene Schutzfunktion (ohne PCB) zum Einsatz.

Grundregel:

  • Geregelte Akkuträger werden mit ungeregelten Akkus
  • Ungeregelte Akkuträger werden mit geregelten Akkus

betrieben.

Im Gegensatz zu einem geregelten Akkuträger, wie oben beschrieben, gibt es auch ungeregelte bzw. mechanische Akkuträger.

Wir empfehlen ausdrücklich geregelte Akkuträger für Anfänger und Neueinsteiger!

Auf Grund dessen, dass bei geregelten Akkuträgern eigene Schutzfunktionen vorhanden sind, kann der unerfahrene Dampfer hier nicht viel falsch machen. Ein absoluter Anfänger ist außerdem mit einem einfachen StarterSet mit fest verbautem Akku gut beraten.

Bei Akkuträgern mit wechselbaren Akkus müssen einige Regeln beachtet werden, wie zum Beispiel einen geeigneten Akku zu benutzen. Sind die Unterschiede bekannt, so steht dem Dampfen mit wechselbaren Akkus auch nichts im Wege.