DAMPFER SHOP
GRATIS VERSAND ab 29€
24/7 besser SERVICE

Dehydratation

 Dampfer-Lexikon
 Kategorie D
 15.05.2019

Dehydratation – was ist das?

Die Dehydration ist ein Symptom (trockener Mund, Kehle, Nase) bei Dampfern verursacht durch das Propylenglykol (PG) in Liquids.

 Beschreibung

Dehydration ist eines der wenigen bekannten Nebenwirkungen beim DampfenPropylenglykol ist als Zusatzstoff (E 1520) in der Europäischen Union zugelassen, verursacht jedoch die Dehydratation beim Dampfen und wird durch Nikotin im Liquid zusätzlich verstärkt. Prpylenglykohl (PG), aber auch Vegetable Glycerin (VG) sind Stoffe die dafür bekannt sind ihrer Umgebung Flüssigkeit zu entziehen.

Dieser Umstand tritt ebenfalls beim Dampfen im Mund oder in der Kehle des Dampfers auf. Mit dem Aufkommen von Sub-Ohm-Dampfen stieg die Dehydratation signifikant an. Beim Sub-Ohm-Dampfen wird deutlich mehr Dampf produziert. Mit dem vermehrten Dampfvolumen steigt auch das Entziehen von Flüssigkeit an.

Weiter führt die Dehydration dazu, dass der Dampf als „kratziger“ empfunden wird. Siehe Throat Hit.

Als ein weiterer unangenehmer Nebeneffekt ist es möglich das Mundgeruch entsteht.

Maßnamen gegen die Dehydration: Viel Trinken!

Viel Wasser trinken! Stilles Wasser. Die beste und effektivste Maßname der Dehydratation entgegen zu wirken. Optimal ist es, für paar Sekunden das Wasser im Mundraum zu halten, zu spülen und dann runter zu schlucken. In den meisten Fällen hilft diese Maßname das Problem wieder in den Griff zu bekommen.

Hilft auch viel trinken nichts sollte das Liquid oder die Basis analysiert und eine Änderung des Mischungsverhältnisses in betracht gezogen werden. Weniger Propylenglykol (PG), dafür mehr Vegetable Glycerin (VG).

Zuletzt angesehen: